Trainerin, Ernährungsberatung

Nicole Dobelmann

(Inhaber der Erlaubnis zum gewerbsmäßigen ausbilden von Hunden für Dritte oder zur gewerbsmäßigen Anleitung der Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter gem. §11 des Tierschutzgesetes Abs. 1 Nr. 8 f)

 

Mein Name ist Nicole Dobelmann, und ich bin 1987 geboren.  

Ich selber habe ein Rudel von momentan drei Hunden und 2 Katzen.

 

Meine Hunde sind meine (ca) 2008 geborene Malinois Hündin Amy, der 2010 geborene Labrador Rüde Nick und die 2016 selbst gezogenen Nachwuchshündin Lou.

 

Die zwei "Senioren" hatte ich beide nicht von Kleinauf. Amy kam im Alter von ca 1 Jahr zu mir, und Nick durch familäre Schicksale in seiner früheren Familie im Alter von 2,5 Jahren.

Beides sind Hunde die nicht nur körperlich ausgelastet werden wollten sondern auch kopflich viel fordern. Auch heute noch, im gesetzteren Alter.

Vieles gelehrt, viele falsche Wege ergangen um dann die richtigen zu finden, viele Abenteuer erlebt, Amy welche bei Wanderungen meine recht Hand war, und die "wilden Horden" zusammen hielt. Die zwei waren der Grund und der Anfang, der eigenen Trainerlaufbahn, und haben mir oft gezeigt das Schema F nicht das ist, was ein jeder Hund braucht.

 

Meine "Kleine", Lou, ist wie oben erwähnt, bei mir geboren, gross geworden und begleitet mich in allen Lebenslagen. Wir zwei bestreiten seit Ihrer 8. Lebenswoche die Ausbildung zum Rettungshundeteam bei der Johanniter Rettungshundestaffel, haben unsere erste Flächenprüfung im April 2018 erfolgreich absolviert. (Trümmer sollen auch noch folgen ;-) ) Neben der Rettungshundearbeit, ist Lou der Hund für alles. Sei es im Unterricht die geduldige mit der Ich Übungen zeige, die, die mit Kunden Übungen absiolviert, die die Kinderaugen strahlen lässt, wenn sie voller Freude und Eifer mit Ihnen Parcoure absolviert, mit mir Gruppen führt etc etc etc. Rundum: Mein Baby, was einfach alles souverän und geduldig und immer gut gelaunt mit macht.

 

Alle meine Hunde arbeiten gerne mit Kindern und haben in dieser Arbeit schon einiges an Praxis-Erfahrung sammeln dürfen, Kindern die Angst zu nehmen. Amy durfte auch schon Erfahrungen in der Arbeit mit älteren Menschen sammeln, und konnte viele Herzen erfreuen.

 

Zu meinem Hintergrund:

Ich bin von Geburt an mit Hunden durchgehend aufgewachsen. Am Anfang standen dort mehrere Dobermänner die in unserer Familie lebten und ausgebildet wurden zu Schutzhunden, gefolgt später von unserer weissen Schäferhündin, meinen zwei Senioren, meiner Nachwuchshündin und zwischenzeitlich Pflegehunde und Urlaubshunde.

 

Ich habe nach meinem Fachabitur erst eine „normale“ Ausbildung im Büro durchlaufen, doch mit der Zeit keimte der Wunsch mit Tieren beruflich zu arbeiten immer mehr und immer mehr.

Seit Dezember 2013 führe Ich daher mit den anderen zusammen unser gemeinsames Projekt Moba-Dogs, gehe mit Hunden und Ihren Haltern neue Wege um beide zusammen auf einen weg zu bringen, bilde Hunde aus, bin sportlich mit Ihnen unterwegs, bin in der Rettungshundearbeit (mit Lou) aktiv unterwegs, lass mir viele lustige Ideen einfallen um den Teams abwechslung zu bieten und ganz vieles mehr. Nebenbei stelle ich selber Halsbänder, Leinen und Spielzeug her.

 

Auch bilde ich mich jährlich auf verschiedenen Seminaren bei tollen Kollegen weiter.